"2014" oder "Das Ende eines Semesters"

Der Schlossbergplatz erwies sich auch heuer wieder als idealer Ort um das Neue Jahr zu beginnen, was zahlreiche singende und tanzende Alberten und Freude der Albertina zum Jahreswechsel zeigten. Diese Festivitäten eröffneten den Schlusssprint des Wintersemesters, sowohl Studien-, als auch Veranstaltungstechnisch.

Das Budenoffiz zum Thema "Religiöse Aspekte in Computerspielen", das traditionelle Konzert "Chello im Palais", die Semesterabschlusskneipe mit und bei unseren Nachbarn vom Traungau, und das gemütliche Abendessen beim Ritterwirt boten dabei genügend Möglichkeiten, die dunklen Lernstuben durch lustige Bundesbrüder, und den literweise konsumierten Kaffee durch feinstes Hopfengebräu zu ersetzten. Auch die Grenzen unserer Republik wurden von einigen Alberten überschritten, um ein weiteres Mal zum Gründungsfest der A.V. Alsatia zu Münster zu reisen. Als ausgezeichnete Reiseführer und Hoteliers erwiesen sich dabei die schon Graz-erprobte Runde rund um Bundesbruder Hubertus, seinen Sohn Uli, und dem selbst als Gast anwesenden Bundesbruder Ruhri.

Die Bilder aller Veranstaltungen des vergangenen Semesters sind in der Galerie zu finden

Während nun im Februar die letzten Prüfungspunkte eingeholt werden, arbeitet das Team des Sommersemesters schon hinter verschlossenen Türen und lässt uns gespannt warten auf ein Semester, das mit dem Motto "Einmal um die Welt" vielversprechende Aussichten stellt.